Weiberkarneval

An Weiberfastnacht wird in jedem Jahr eine Karnevalsfeier veranstaltet, zu der jede Klasse einen oder mehrere Beiträge liefert. Es wird gespielt, gesungen und getanzt. Häufig treten auch ortsansässige Karnevalsvereine mit ihren Jugendgruppen bei uns auf, um uns mit ihren Tanzcorps zu erfreuen. 

2018

 

An Weiberkarneval sind auch die Heyermänner in die 5. Jahreszeit durchgestartet. Clowns, Bären, Krümelmonster, Klon-Krieger und viele weitere bunte Gestalten (nicht zu vergessen die vielen Piraten) bevölkerten die Turnhalle und den Musikraum und ließen sich vom Karnevalsvirus anstecken. In der Turnhalle führte Youness (Kl. 7b) als bereits erfahrener Moderator durch das Programm für die Klassen 5 - 7, unterstützt wurde er dabei vom Nachwuchstalent Alisia (Kl. 5b). Den beiden gelang immer wieder die schwierige Aufgabe, den Fokus des Publikums auf die neue Darbietung zu richten. Hilfreich dazu war auch eine hervorragend eingestellte Technik, die von Lucas (Kl. 10b) geleitet wurde. Neben den vielen unterschiedlichen Darbietungen der einzelnen Klassen konnten drei Gardetanzgruppen begrüßt werden, in denen auch Schülerinnen der EHS mittanzen, was immer für eine besondere Verbindung sorgte.

Höhepunkt war der Besuch des Kinderprinzenpaares aus Röttgen, da die Kinderprinzessin Lara, wenn sie keine royalen Pflichten hat, die Klasse 5b besucht. Sie versorgte "ihr" Volk mit Kamelle, Herrn Schmude mit einem Orden und wurde von der Schulgemeinschaft begeistert gefeiert. 

So war es für die Klassen 5 bis 7 ein abwechslungsreicher Vormittag. Ein großer Dank geht an die Klassenleitungen, die mit viel Engagement die Programmpunkte der Schüler eingeübt haben und an Frau Gielen und Frau Keding, die in der Turnhalle souverän den Ablauf koordinierten.

Aber auch die Klassen 8 bis 10 kamen nicht zu kurz. Der Musikraum war in eine Disco verwandelt worden, in der DJ Marco (Kl. 10b) routiniert und gekonnt auflegte. Er traf den Musikgeschmack der vielen Jecken so gut, dass die Tanzfläche immer gut besucht war und ordentlich gefeiert werden konnte.

 

Nach einem dreistündigen Programm und einer Pause, in der es für alle Berliner gab, zogen die Jecken in alle Himmelsrichtungen zum Karnevalfeiern davon.

 

2017

Ein großer Dank geht an Pechwin (7b) und Youness (7a), die hervorragend durchs Programm geführt haben, an Frau Keding und Frau Gielen, die die Veranstaltung vorbereitet und durchgeführt haben und an Frau Lummerich, die für die Gestaltung der Räume verantwortlich war. Außerdem bedanken wir uns bei allen, die zum Programm und mit schönen Kostümen und guter Stimmung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Wir sehen uns beim Rosenmontagsumzug in Bonn!

 

2016

Auch in diesem Jahr wurde der Karneval an der EHS wieder groß geschrieben. Der erste Höhepunkt war wie immer der Weiber-Donnerstag mit der großen Karnevalsfeier: In unserer Turnhalle präsentierten viele Freiwillige aus allen Klassen ganz unterschiedliche Darbietungen von Tanzeinlagen über lustige Sketche bis hin zu spontanen Wettspielen und der alljährlichen Kostümprämierung.

 

Mehrere Bonner Tanzgruppen traten auf und brachten den „Saal“ in Stimmung. Die älteren Schüler feierten währenddessen im Musiksaal.

 

Am Rosenmontag wurde es dann erneut karnevalistisch: 52 Teilnehmer, darunter neben vielen Schülern und Schülerinnen auch Eltern und Lehrer, zogen beim diesjährigen Bonner Rosenmontagszug durch die Straßen. Unter dem Motto „Heyermännche – wie immer jeck, die kommen als Minions um die Eck‘!“ präsentierte sich die Gruppe in einem farbenfrohen Kostüm. Allen Unwetterwarnungen zum Trotz konnten alle trockenen Fußes den Zug genießen und mit den vielen Besuchern am Rand des Zuges Karneval feiern. Die kleinen und großen Minions verteilten die begehrten Süßigkeiten dabei so umsichtig, dass diese tatsächlich bis in die Altstadt reichten.

 

Die Kostüme und das Motto waren in diesem Jahr in der neuen Karnevals-AG entstanden. Mit viel Kreativität und Engagement haben die Schülerinnen aus der AG das Kostüm entworfen und bei der Herstellung unterstützt. Außerdem wurden für die gesamte Fußgruppe eigene EHS-Kamellebeutel bedruckt, die jetzt jedes Jahr wiederverwendet werden können. Beim Nähen der Kostüme konnten wir außerdem auch in diesem Jahr wieder auf die tatkräftige Hilfe von ehemaligen Kolleginnen zählen.

 

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die mit dafür gesorgt haben, dass auch in diesem Jahr die karnevalistischen Tage an der EHS wieder bunt waren. Alaaf! - und bis zum nächsten Jahr, das Karnevalsteam der EHS

 

2015

"Heyermännche vun höck-
die brenge üsch Jlöck"

Unter diesem Motto stand die diesjährige Karnevalsaktion der EHS. Die Karnevals“feiertage“ begannen traditionell am Donnerstag mit einer Karnevalssitzung für die Klassen 5 – 7 in der Turnhalle, bei der Celine und Niklas aus der Klasse 7b souverän durch ein vielfältiges Programm mit Darbietungen einzelner Klassen und Gardetänzen von drei verschiedenen Garden führten. Währenddessen fand im Musikraum eine Karnevalsdisco für die Klassen 8 – 10 statt.
Nachdem im Textilraum tagelang geplant, genäht und gebastelt worden war, konnte eine große Gruppe von Schülern, Eltern und Lehrern in leuchtenden Kostümen als Glücksbringer am großen Rosenmontagsumzug in Bonn teilnehmen. Bei strahlendem Sonnenschein brachten 70 Teilnehmer der EHS viele Kamelle und gute Laune unter das jecke Volk.
Wir bedanken uns bei allen Schülern, Eltern, Lehrern und ehemaligen Kolleginnen für die tatkräftige Unterstützung rund um den Karneval. Bis zum nächsten Mal!

 

2014

Emilie-Heyermann-Schule

Robert-Koch-Str. 36

53115 Bonn

 

Tel.: 0228/777470
Fax: 0228/777475
E-Mail: ehs@schulen-bonn.de