Pflege des Ehrengrabes von Emilie Heyermann

Schüler der Religionsgruppen haben die Grabpflege des Grabes von Emilie Heyermann übernommen. Regelmäßig gehen sie zum Poppelsdorfer Friedhof, bringen das Grab in Ordnung und bepflanzen es mit Blumen. Im Rahmen dieser Besuche setzen sie sich auch mit dem Tod und Vorstellungen und Symbolen des Christentums auseinander.

 

Am ersten Schultag für die neuen Klassen 5 veranstalten einige Schüler der Religionsgruppen eine Cafeteria für die Eltern, in der für das Projekt „Grabpflege“ geworben wird und Spenden gesammelt werden, um die Bepflanzung zu finanzieren.

Frühjahrsbepflanzung 2017

Nachdem der Frühling nun schon Einzug gehalten hat, haben einige Schülerinnen und Schüler die Grabstätte von Emilie Heyermann auf dem Poppelsdorfer Friedhof vom Winterschlaf befreit. Tatkräftig wurden Unkraut gezupft, Pflanzen in Form geschnitten, gefegt, gerecht und neue Blumen eingepflanzt.

Bereits seit einigen Jahren kümmert sich die Fachschaft Religion um das Ehrengrab. Die Spenden, die jedes Jahr an der Cafeteria für die Eltern der neuen 5. Klässler eingesammelt werden, sind für den Einkauf von neuen Pflanzen bestimmt.

Nun erscheint auch die Grabstätte in einem frühlingshaften Gewand.

 

Ein Spaziergang über den Poppelsdorfer Friedhof lohnt sich übrigens gerade im Frühling. Die Grabstätte ist auf dem Friedhofsplan eingezeichnet und kann so gut gefunden werden.

Vielleicht ist sie ein lohnendes Ziel für einen Osterspaziergang.

 

Neugestaltung der Grabstätte von Emilie Heyermann 2016

Als die Zehntklässler der ev. Religionsgruppe im Herbst die Grabpflege vornehmen wollten, stellten sie fest, dass ein Schädling große Teile der Bepflanzung zerstört hatte und z.B. eine komplette Buchsbaumhecke entfernt werden musste. So reifte der Entschluss, die gesamte Grabstätte neu zu gestalten. Als Berater und tatkräftigen Gestalter konnten die Religionslehrerinnen einen Vater einer Fünftklässlerin gewinnen. Zusätzlich ließen sich fünf Schüler aus verschiedenen Klassenstufen motivieren, an einem Freitagnachmittag nach der Schule bei der Neugestaltung zu helfen. Bei strahlendem Wetter trafen sich die Religionslehrerinnen mit den Schülern am Ehrengrab der Schulgründerin. Herr Düx traf mit Hänger, Arbeitsgerät, Schubkarre und vielen Pflanzen und Mulchsäcken ein. Innerhalb kürzester Zeit wurden Pflanzen entfernt bzw. versetzt und schon konnte mit der Neubepflanzung begonnen werden. Unter Anleitung von Herrn Düx lernten die Schülerinnen und Schüler eine Menge über das richtige Einpflanzen und Anordnen verschiedener Gewächse. Eine Schülerin war daraufhin so begeistert, dass sie beschloss, ab sofort die Gestaltung des Familiengartens zu übernehmen.

Nach zwei Stunden war es dann geschafft. Die Grabstätte erstrahlte in neuem Glanz. Stolz betrachteten die Schüler ihr Werk, und sie nahmen einen Weckmann als Dankeschön für ihren freiwilligen Einsatz gerne entgegen.

 

Ein großer Dank gilt außerdem Herrn Düx, der sowohl seine Ideen und seine Tatkraft als auch das benötigte Arbeitsmaterial zur Verfügung stellte.

Preisgeld von 500,- € erhalten

 

Bereits vor den Sommerferien nahm unsere Schule erneut an einer SpardaSpendenWahl teil.

Das Motto lautete: „Für die Gemeinschaft engagiert“ und sollte zeigen, wie sich Schülerinnen und Schüler für das Gemeinwohl einsetzen. 147 Schulen haben sich mit vielseitigen Projekten beworben. Die Emilie-Heyermann-Schule beteiligte sich mit dem Religionsprojekt der ehrenamtlichen Grabpflege des Ehrengrabes der Schulgründerin Emilie Heyermann. Seit einigen Jahren pflegen die Schülerinnen und Schüler der Religionsgruppe Klasse 10 das Grab der Frauenrechtlerin und Namensgeberin der Schule und sammeln Spenden für die Grabgestaltung. In einer Feierstunde in der Filiale der Sparda-Bank Bonn Carré erhielten sie nun für ihr Engagement einen Förderpreis in Höhe von 500 Euro. Das Geld soll für die weitere Grabpflege und eine Gedenkfeier zum 70. Todestag von Emilie Heyermann eingesetzt werden. Stolz nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 den Scheck entgegen.

Emilie-Heyermann-Schule

Robert-Koch-Str. 36

53115 Bonn

 

Tel.: 0228/777470
Fax: 0228/777475
E-Mail: ehs@schulen-bonn.de