Schneesportwoche 2017 in Nauders

Auch in diesem Winter sollte das Skifahren an der EHS nicht zu kurz kommen. So startete am 15. Januar in Kooperation mit der Rheinbacher Realschule die 5-tägige Skiexkursion nach Pfunds, in Südtirol. Von der EHS waren 12 Schüler der Klasse 7, sowie Herr Rohden und unser Schulleiter Herr Schmude mit dabei. Unterstützt wurde die insgesamt 50 köpfige Skigruppe von den Skilehrern Frank, Nils und Meret.

 

Nach 9-stündiger Busfahrt erreichten wir das Ziel, das Posthotel in Pfunds, welches den Schülerinnen und Schülern neben Unterkunft und Verpflegung ein Schwimmbad und Räume zum Kickern bot.

 

Nachdem die Koffer ausgeladen, die Zimmer verteilt wurden, gab es gegen 18 Uhr Abendessen. Danach wurden die Schülerinnen und Schüler mit Helmen, Stöcke, Schuhe und natürlich Skiern rundum ausgestattet.

 

Am nächsten Morgen ging es bei fröstelnden Temperaturen, aber sonnigem Wetter auf die Pisten des Skigebietes Nauders. Dabei wurden die Skifreizeitler in Skianfänger und Fortgeschrittene eingeteilt. So startete die Gruppe der Anfänger am Fuße des Skigebietes ihre ersten Versuche auf den Skiern unter Anleitung der erfahrenen Skilehrer, während die Fortgeschrittenen auf ca. 2600 Meter Höhe die Pisten in Nauders erkundeten. Unsere Anfänger offenbarten sich dabei als ungeahnte Naturtalente, sodass alle Schüler bereits am ersten Tag nach der Mittagspause oben im Skigebiet blieben und die ersten Pisten attackierten.

 

Das schöne Wetter und die begeisterte Stimmung rissen auch in den folgenden Tagen nicht ab. Ein typischer Skitag startete traditionell mit einem müden „Guten Morgen“ und einem gemeinsamen Frühstück. Nach diesem Mahl packten sich die Freizeitler warm ein und gewannen in der Regel den Kampf gegen die Skischuhe, sodass wir pünktlich um 9:00 Uhr mit dem Bus zum nahegelegenen Skigebiet Nauders abfuhren.

 

Bis 16:00 Uhr eroberten die Fortgeschrittenen wie auch die Fahranfänger Skipisten in allen Variationen und Schwierigkeitsgraden. Eine einstündige Mittagspause an der Mittelstation diente dabei zur Erholung und Stärkung für manch weitere Skiabenteuer.

 

Talabfahrt? Für unsere Schüler bereits am zweiten Tag kein Problem!

 

Der stetige Ruf der Schüler nach mehr Herausforderung war für uns Betreuer und Skilehrer Anlass genug, die Heyermänner auf den weichen Pistenboden zurückzuholen und ihnen die Tücken des Tiefschnees nahe zu bringen. ;)

 

Ein Glück, dass man sich vor dem Abendessen im hauseigenen Pool noch einmal entspannen konnte. Der Abend stand den Schülern dann frei zur Verfügung, ehe die Nachtruhe eingeläutet wurde.

 

Ein weiteres Highlight der Fahrt stellte für die Heyermänner das Rodeln einer fünf Kilometer langen Rodelbahn dar. Die schmale und kurvige Strecke bot den Schülern zahlreiche Möglichkeiten des Wettrennens, bei denen die Regeln eines Wettkampfes verschwommen und innerhalb von Schneeballschlachten auch so mancher Lehrer nicht verschont blieb. Die Quittung für die Tiefschneeherausforderung! ;)

 

Trotz gebrochener Stöcke und kleinerer Unfälle waren sich die meisten Skipistenfans einig, dass das Skigebiet Nauders ein Wiedersehen verlangt!

 

Bis dahin sagen wir Heyermänner leise „Servus“.

 

 

Emilie-Heyermann-Schule

Robert-Koch-Str. 36

53115 Bonn

 

Tel.: 0228/777470
Fax: 0228/777475
E-Mail: ehs@schulen-bonn.de