Hollywood in Bonn - Abschied von 10 a und 10 b

Wir gratulieren allen Abschlussschülerinnen und Abschlussschülern zum erfolgreichen Schulabschluss und wünschen ihnen auf dem weiteren Lebensweg alles Gute und viel Erfolg!

Ihr habt Euch glanzvoll verabschiedet und noch einmal Spuren hinterlassen.

 

Schüler der Schülerverhandlung vom Oberbürgermeister geehrt

Jedes Jahr ehrt die Stadt Bonn Schülerinnen und Schüler, die sich außerunterrichtlich über Gebühr und mit unermüdlichem Einsatz in das Schulleben einbringen.

Dieses Jahr wurden von unserer Schule aus der 10a Ilknur Damar, Nils Delfosse, Teresa Lilliu, Maximilian Strusch und Hannah Wilsch und aus der 10b Tobias Görgen, Mario Hauck und Beyza Uysal ausgezeichnet.

Sie haben im letzten Schuljahr  außerhalb ihrer Unterrichtszeit Schülern, die sich permanent über Regeln hinwegsetzen, klar gemacht, dass wir an der EHS ein solches Verhalten nicht wollen und auch nicht dulden.

Die Schüler, die diesem Gremium angehören, sind speziell ausgewählt aufgrund ihrer sozialen Kompetenz und

ihrer Bereitschaft, Zeit für das Miteinander im Schulleben zu investieren. Sie zeigen ein überdurchschnittliches Maß an sozialer Einsatzbereitschaft und tragen enorm dazu bei, dass das soziale Miteinander hier so gut klappt.

 

Wir sind stolz und dankbar, solche Schüler in unseren Reihen zu haben.

 

Wettbewerb "Informatik - Biber"

Im November nahmen 17 Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b am Wettbewerb

"Informatik - Biber" teil. In Zweierteams lösten sie am Computer aus dem Fachbereich Informatik fünfzehn Knobel- und Denkaufgaben, die in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt waren. Insgesamt nahmen an dem bundesweiten Wettbewerb 290.000 Schülerinnen und Schüler teil.

Nach der zentralen Auswertung konnten nun die Urkunden an die Teilnehmer verteilt werden.

7 Schülerinnen und Schüler erhielten eine Teilnahmeurkunde, 10 eine Urkunde mit besonderer Anerkennung. Leider reichte es in diesem Jahr noch nicht für eine Platzierung auf den ersten drei Plätzen (3. Platz ab 97 Punkte von 180 Punkten), aber für einen ersten Start in diesen Wettbewerb war die betreuende Lehrerin A. Mittler durchaus zufrieden.

Die höchste Punktzahl erreichten mit 92 Punkten Lia Pinno und Mekaila Qureshi. 

Als kleine Aufmerksamkeit erhielten die Schülerinnen und Schüler Süßigkeiten und kleine Knobelspiele von der Schule.

Für das nächste Schuljahr ist die Teilnahme von weiteren Klassen an dem Wettbewerb geplant. Informationen und Beispielaufgaben findet man auf www.informatik-biber.de.

 

10er bei der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die Klassen 10a und 10b nahmen am 14. Dezember 2016 an einer Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema "Terroristen mit E-Gitarre teil. 

Ein Tag vor und hinter der Kamera

am 06.12.2016 fand für uns, die 10b, mal Unterricht statt, der interessant, lustig und erlebnisreich war

– wo, an der EHS?

Natürlich nicht wir waren beim WDR in Köln und haben unser eigenes Nachrichtenmagazin erstellt. Innerhalb kürzester Zeit verwandelte sich unsere Klasse in Moderatoren, Reporter, Techniker, Maskenbildner, Toningenieure, Regisseure und Kameraleute. Wir sendeten mit zwei hippen Moderatoren, Reportern, die sogar vom Basar im fernen Istanbul über den Parlamentsbeschluss ‚ein Jahr Döner für alle für lau‘ berichteten, einem Staraufgebot von Models, Rappern und Sportlern im Studio sowie einem seriösen Nachrichtensprecher und einer bezaubernden Wetterfee. Heraus kam eine zehnminütige und einmalige Nachrichtenshow, die einen total witzigen und ereignisreichen Tag krönte.

Exklusiver Boys- und Girlsday für die Klasse 10a

Am Donnerstag, den 27. Oktober 2016 fand exklusiv für die Klasse 10a eine Informationsveranstaltung zu Frauenberufen in der Politik statt.

Im Rahmen des Boys- und Girlsday im April hatten sich die Mädchen zu einer Veranstaltung der UNO in Bonn angemeldet. Da diese leider ausgebucht war, bekamen wir das Angebot, diese an der EHS nachzuholen:

Die Bonner Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Lücking-Michels und Frau Dörner berichteten von ihrem beruflichen Werdegang, wie sie zu Bundestagsabgeordneten wurden und wie eine typische Arbeitswoche in Berlin bzw. Bonn aussieht. Im Anschluss diskutierten wir noch über aktuelle Themen wie beispielsweise die politische Lage in der Türkei oder die Familienpolitik in der Bundesrepublik.

Insgesamt war es ein interessanter Schulvormittag, an dem für uns Politik und Politiker sehr konkret wurden. Herzlichen Dank an beide Politikerinnen.

   

Milena und Sabiha, 10a

 

Eindrücke vom Tag der offenen Tür am 1.10.2016

Emilie-Heyermann-Schule

Robert-Koch-Str. 36

53115 Bonn

 

Tel.: 0228/777470
Fax: 0228/777475
E-Mail: ehs@schulen-bonn.de