Tipp des Tages

28./29. März 2020

Sonne tanken und Briefe schreiben

Am Samstag solltest Du auch unbedingt das schöne Frühlingswetter draußen (aber nur mit Deiner Familie) genießen. Wenn Du keinen Garten hast, mach eine Fahrradtour oder besichtige die nähere Umgebung. Warst Du schon auf dem Ölberg, auf dem Drachenfels, an der Ahr, im Kottenforst? Es gibt viele schöne Ausflugsziele in der Nähe!

Wenn das Wetter am Sonntag schlechter ist, kannst Du den Tag nutzen, um Kontakte zu pflegen. Bestimmt ist es schwierig für Dich, dass Du Deine Freunde im Moment nicht treffen kannst, aber wahrscheinlich steht Ihr über die sozialen Medien in Kontakt. Aber wie sieht es mit Deinen Großeltern oder anderen Verwandten aus? Nutze doch das Wochenende, um Deinen Großeltern (oder anderen Dir wichtigen Menschen) einen Brief zu schreiben. Erzähle ein bisschen von Deinem neuen Alltag und ab die Post. Du wirst den Empfängern sicher eine große Freude bereiten.

 

27. März 2020

Zwischenfazit

Nun bist Du schon zwei Wochen nicht mehr in der Schule gewesen und vieles ist anders, als Du es gewohnt bist.

Was denkst Du über die derzeitige Situation? Worüber freust Du Dich? Was macht Dir vielleicht auch Angst? Langweilst Du Dich?
Nimm Dir ein wenig Zeit, Deine Gedanken zu sortieren und auszudrücken. Schreibe einen Tagebucheintrag, eine Gedicht oder nimm eine Audiodatei auf... Sei kreativ. 

 

26. März 2020

 

Probiere etwas Neues aus

Nutze die Zeit, um Dir neue Zusatzqualifikationen anzueignen, z.B. das 10-Finger-Tippen. Du findest im Internet dazu viele Programme, die oft auch kostenlos sind. Das Programm, das Du vielleicht aus dem Computerunterricht schon kennst, heißt typingclub.

Wenn Du Dir jeden Tag nur 15 min zum Üben nimmst, kannst Du Dir in der schulfreien Zeit eine Fähigkeit aneignen, die Du für Dein Privat- und Dein Berufsleben gut brauchen kannst.

Mal sehen, wenn nachher am schnellsten tippen kann.

 

25. März 2020

Nutze Internetangebote zum Lernen

SWR 2 gestaltet aktuell eine neue Lernplattform. Unter der Adresse www.schooltogo.de findest Du zu vielen Fächern für alle Klassenstufen interessantes Lernmaterial.

Jeden Tag kommen neue Angebote dazu. Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizuschauen.

 

24. März 2020

Ergänze Dein Arbeitsmaterial

Viele Schulbuchverlage (wie Klett, Cornelsen, Westermann usw, Du findest die Namen auf Deinen Schulbüchern) bieten im Moment viele Arbeitsmaterialien kostenlos im Internet an. Stöber dort mal ein bisschen. Bestimmt findest Du interessante Ideen und Aufgaben, die Dir ein bisschen Abwechslung ins Lernen bringen.

 

23. März 2020

Finde den richtigen Rhythmus

In der letzten Woche hast Du es bestimmt erst einmal genossen, keine Schule zu haben und die freie Zeit anders genutzt. Nun ist es ganz wichtig, dass Du von Montag bis Freitag wieder in einen festen Rhythmus kommst. Strukturiere Deinen Tag und halten den Plan dann ein.
Beispiel für einen geregelten Tagesablauf:

8 Uhr Frühstück

8.30 bis 10.30 Uhr: erste Arbeits- und Lernphase (beachte täglich den Aufgabenpool)
Pause

11 - 13 Uhr: zweite Arbeits- und Lernphase

Mittagspause

14 - 15.30 Uhr: Zeit für zusätzliche Lernangebote (beachte hier besonders die Ideen für alle Klassenstufen)

ab 15.30 Uhr: Freizeit: Wenn das Wetter und die Verhaltensregeln es zulassen, verbringe viel Zeit draußen.

18.30 Uhr: Abendessen 
ab 19 Uhr: Spieleabend, Bastelabend, Fernsehabend u.ä. mit Deiner Familie

 

21. / 22. März 2020

Zeit für eine Spielerunde

So, genug gelernt. Wie wäre es, wenn Du mit Deinen Eltern und Geschwistern das Wochenende für eine ausgiebige Spielerunde nutzt? Bestimmt findest Du noch ein Unospiel oder Monopoly im Schrank. Hast Du schon einmal ein Exit-Spiel ausprobiert? Spielen ist etwas für jedes Alter, teste es. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

20. März 2020

Verschaff Dir einen Überblick.

Sicherlich hast Du schon einige Schulaufgaben erledigt, aber blickst Du noch durch?

Erstell Dir eine große Liste (gerne mit Excel!). Notiere darauf, was Du alles für die Schule erledigen musst, was Du erledigen willst und was Du Dir vielleicht in dieser schulfreien Zeit noch aneignen möchtest. (Beachte dazu auch im Aufgabenpool die Ideen für "alle Klassenstufen".

 

Auf der Liste kannst Du immer abhaken, was Du schon erledigt hast und Du behältst den Überblick!

 

19. März 2020

Check Deine Schulsachen.

Nutze die Zeit, um Deine Schulsachen durchzuschauen.

  • Klebe oder hefte alle losen Arbeitsblätter ein.
  • Hast Du alle Arbeitsblätter ausgefüllt?
  • Wenn Du einige Tage gefehlt hast, ist jetzt die Gelegenheit, alles Versäumte nachzuarbeiten.
  • Haben alle Schulbücher noch einen intakten Umschlag?
  • Ist Dein Mäppchen noch vollständig bestückt?
  • Versteckt sich noch ein Pausenbrot o.ä. im Schulranzen?

 

18. März 2020

Gestalte Deinen Arbeitsplatz.

Richte Dir einen guten Arbeitsplatz ein, damit Du in den nächsten Wochen ordentlich arbeiten kannst. Gestalte den Arbeitsplatz so, dass

  • Du alle Schulmaterialien griffbereit hast,
  • Du genug Platz hast, Bücher und Hefte ordentlich auszubreiten,
  • keine Dinge, die Dich ablenken können, auf dem Arbeitsplatz stehen,
  • Du eine gute Beleuchtung hast,
  • Du Dich gerne an den Arbeitsplatz setzt.

 

17. März 2020

Tipp: Gib Deinem Tag eine Struktur! 

Nun kannst Du Dir den Tag einmal selbst einteilen und Du musst nicht von 8 bis 16 Uhr in der Schule sitzen.

Finde doch mal heraus, wie der geeignete Tagesablauf für Dich aussieht und entwirf Dir einen eigenen Stundenplan (gerne mit Excel, dann kannst Du den Umgang damit auch direkt üben).

Plan Dir Lernzeiten, Pausenzeiten und Freizeitphasen ein.

Bringt Deinen Plan gerne nachher mit in die Schule und wir vergleichen.

 

Emilie-Heyermann-Schule

Robert-Koch-Str. 36

53115 Bonn

 

Tel.: 0228/777470
Fax: 0228/777475
E-Mail: ehs@schulen-bonn.de