Schneesportwoche 2016 in Nauders

Am 17.01.16 trafen Lehrer, Begleiter aus der zehner Stufe und selbstverständlich die teilnehmenden Schüler, um 5:30 Uhr auf dem Schulparkplatz ein. Nach dem die Koffer im Stauraum des Busses verstaut wurden, verabschiedeten sich die Schüler von ihren Eltern und setzten sich in den Bus. Gegen 6 Uhr fuhren wir dann in Richtung Österreich los.

 

Nach der 11-stündigen Busfahrt erreichten wir endlich unser Reiseziel Pfunds. Die Begleiter halfen den Busfahrern beim rausstellen der Gepäckstücke und beim Finden des richtigen Besitzer. Nachdem wir die Zimmer bezogen hatten, gingen wir gemeinsam zum benachbarten Skiverleih und liehen uns Skier, Skistöcke und Skischuhe aus, die wie über die ganze Schneesportwoche in einem Skidepo im Skigebiet in Nauders, lagerten.

 

Es gab jeden Tag von 7:50 - 8:20 Uhr Frühstück und Abendessen von 18:30 - 19:00 Uhr. Wir nahmen den Bus um 8:45 Uhr ins 15 Minuten entfernte Skigebiet Nauders. Die Begleiter trugen von manchen Schülern die Skier, weil diese doch dem Einem oder Anderen zu schwer wurden. Im Gegenzug trugen Diese dann die Skistöcke.

 

Angekommen im Skigebiet wurden erstmal die Gruppen Anfänger, Fortgeschrittene und Experten gebildet. Es waren mindestens immer zwei Begleiter in einer Gruppe, um gemeinsam mit dem Lehrer die Arbeit aufzuteilen.
Bei der täglichen Mittagspause wurde noch mal der weitere Tagesablauf klarer beschrieben und Kräfte gesammelt.

 

Ab dem zweiten Tag durften die Experten in mindestens dreier Gruppen alleine auf vorgeschriebenen Pisten den Abhang hinunter düsen.

 

Am Ende des Tages fuhren die Experten, ein Paar der Fortgeschrittenen und die Begleiter die Talabfahrt. Die Anfänger und die andere Hälfte der Fortgeschrittenen fuhren mit der Gondel ins Tal um sich dann wieder am nahegelegenen Skidepo wiederzutreffen, um dort die Skier und Skistöcke abzulegen. Begleiter haben wenn nötig, Schülern beim schweren Ausziehen der Skischuhe geholfen.

 

An einem Morgen war das Wetter etwas bedeckt, aber das hielt niemanden davon ab, Ski zulaufen. Dennoch war es nach der Mittagspause sonnig, wie sonst jeden anderen Tag auch. Da hatte man selbstverständlich noch mehr Spaß beim Skifahren.

 

Nach der Schneesportwoche kann ich sagen, dass jeder sich auf den Skiern halten kann und ich bin stolz, dass ich einen Teil dazu beitragen konnte.

 

Tobias Porr 10b

Emilie-Heyermann-Schule

Robert-Koch-Str. 36

53115 Bonn

 

Tel.: 0228/777470
Fax: 0228/777475
E-Mail: ehs@schulen-bonn.de